Alonissos. Ein Geheimtipp 

Alonissos hat keinen Flughafen. Das erschwert die Anreise, tut der Insel aber gut. Ohne Hotelburgen und Massentourismus ist sie immer noch so etwas wie ein Geheimtipp.
DIE SÜDDEUTSCHE SCHREIBT ÜBER ALONISSOS
DIE WELT SCHREIBT ÜBER ALONISSOS
Chorio – Leben in Dorfathmosphäre

Old village

Alonissos ist 20km lang und an der breitesten Stelle 5,5km breit. Das Hafenstädtchen Patitiri, der Hauptort der Insel, ist sehr lebendig, sehr neu und nicht sehr schön. Aber hier kommt man an und hier steigt man aus der Flying Cat oder der langsameren Auto-Fähre aus. In Patitiri gibt es alles, was das Herz begehrt: Die Post, eine Bank mit Geldautomaten, Apotheken, einen Arzt, Supermärkte, Bäcker, Metzger, einen Fischladen, einen Gemüseladen, Cafes, Tavernen und Boutiquen. 

Oben auf dem Berg aber, man hat es vom Boot aus schon gesehen, liegt wie ein Adlerhorst, eng zusammengebaut das alte, romantische, fotogene und wirklich wunderschöne „Old Village“ Alonissos.
Hier gibt es keine Autos und lauten Motorräder, denn in den engen Gassen, die treppauf, treppab führen, ist außer einem Esel als Verkehrsmittel nichts möglich.  Griechenland genauso, wie man es sich erträumt.

Mein Haus liegt am Rand des „Old Village“. Abgesehen von wundervollem Zikadengezirpe ist es bei mir ruhig. Will man es lebhafter haben, geht man 5 Minuten weiter nach oben ins Dorf, wo man herumschlendern kann zwischen hübschen Läden und die Auswahl hat zwischen  kleinen Tavernen und Cafes.

Strände

Alonissos hat für eine so kleine Insel sehr viele und sehr unterschiedliche Strände. Zum Strand Megalos Mourtias  mit glasklarem Wasser und 2Tavernen direkt am Strand und Micros Mourtias, dem Strand an dem man sich nackt sonnen darf, geht man über grüne Wege in  20 Minuten den Berg hinunter. Die vielen anderen Strände erreicht man mit dem Auto oder ab Patitiri romantisch und bequem mit kleinen Ausflugsbooten. Wer ein bisschen sucht, findet auch in der Hauptsaison Strände an denen man ziemlich, oder auch ganz allein sein kann

Was diese Insel so besonders macht:
  • Alonissos hat nur an 2.000 Einwohner

  • Es gibt einen Nationalen Marinepark, zu dem man mit einem Ausflugsboot fahren kann, um z. B. Robben zu bewundern und sich in die Robbenbabys zu verlieben.

  • Für eine so kleine Insel gibt es sehr, sehr viele und sehr unterschiedliche Strände

  • Man findet wunderbare, einsame Wanderwege und wirklich ursprüngliche Natur. Es passiert, dass man denkt der Erste zu sein, der einem Ziegenpfad den Berg hinauf folgt. Dann überkommt mich ein echtes Robinson-Crusoe-Gefühl.

  • Alonissos ist als die „grüne Insel“ bekannt

  • Es gibt hier keinen Pauschaltourismus

Strandempfehlungen

Meine 3 Strandtipps 

Mikros Mourtias
Strand in einer kleinen Bucht, den man zu Fuß vom Dorf erreicht
Leftos Gialos
Weißer, weiter Steinstrand mit Beach bar und Restaurants
Vithisma
Strand mit schwarzem Sand. Wenig besucht und ruhig, weil man steil nach unten und zurück wieder steil nach oben klettern muss

Wer ein bisschen sucht, findet auch in der Hauptsaison Strände, an denen man ziemlich, wenn nicht überhaupt ganz allein sein kann.

 

Anreise nach Alonissos 
Flug nach Skiathos

Einfachste und schnellste Anreise ist der Flug zur Nachbar-Insel SKIATHOS. Möglich in der Saison von Mai bis Ende September. Vom Flughafen mit Bus oder Taxi zum Hafen. Von Skiathos-Hafen aus braucht die Flying Cat bis Alonissos nur noch 1Stunde und 20 Minuten.

Flug nach Thessaloniki

Flug nach THESSALONIKI. Vom Flughafen aus mit dem Bus oder Taxi zum Busbahnhof von Thessaloniki. Von dort einen Bus zum Busbahnhof in Volos nehmen. Mit dem Taxi zum Hafen. Dann bringt Sie die Flying Cat, Fahrtzeit 2 Stunden 45 Minuten, oder die Autofähre, Fahrtzeit ungefähr 4,5 Stunden, nach Alonissos.

Flug nach Volos

Flug zur Hafenstadt VOLOS auf dem Festland. Vom Flughafen mit dem Linienbus zum Busbahnhof von Volos, dann mit dem Taxi zum Hafen. Oder, etwas teurer, man nimmt direkt am Flughafen ein Taxi zum Hafen. Dann mit der Flying Cat oder Dolphin in ungefähr 2 Stunden und 45 Minuten, oder mit der Autofähre in 4 bis 5 Stunden nach Alonissos. Ich liebe die langsamere Autofähre, weil sie gemütlich ist und man draußen auf dem Deck sitzen und die Ägäis genießen kann ( Das macht die Anreise schon zum Urlaubstag. ) So wird der Reise-schon zum Urlaubstag!

Flug nach Athen

Vom Flughafen mit Bus oder U-Bahn zum Syntagma Platz, dann mit dem Taxi zur Abfahrtstelle des Busses, der direkt zum Hafen Agios Konstantinos fährt. Die Taxifahrer wissen Bescheid. Fahrtzeit ungefähr 2 Stunden. Dort steht dann schon die Flying Cat bereit, die Sie in knapp 3 Stunden nach Alonissos bringt. Man kann auch von Athen aus einen Inlandflug nach Skiathos nehmen, Flugdauer 45 Minuten. Skiathos wird ab Athen z. B. von Ägäen Airlines angeflogen.

Weitere Informationen über Alonissos auf Englisch
Externer Link
Datenschutz
Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Infos zu Cookies finden Sie in den Datenschutzangaben. Weitere Informationen
Youtube
Consent to display content from Youtube
Vimeo
Consent to display content from Vimeo
Google Maps
Consent to display content from Google

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Infos zu Cookies finden Sie in den Datenschutzangaben. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen